----  Eine Chance für Frauen ------   Augen & Sehen -----  Kraft & Beweglichkeit   ------   Reinigung & Verdauung   -----  Geistige Fitness …    Haut  …     …    Herz & Kreislauf     --
HOME    Site-Map   Kontakt     Impressum    Datenschutz
(openPR)   --Unter   den   Darm   besiedelnden   Bakterien   gibt   es   sowohl   gute   als auch   schlechte!   Die   gesundheitsförderlichen   und   für   den   Körper   wichtigen Bakterien   sind   (neben   einer   Vielzahl   anderer   Stämme)   die   Laktobakterien. Die   gesundheitsschädlichen   und   Fäulnisgase   bilden   Bakterien   werden   als die Kolibakterien bezeichnet. Kolibakterien sind Erzeuger von Giftstoffen Fäulnisbakterien   geben   giftige   Substanzen   von   sich,   wie   z.B.   das   Indol   und Skatol.   Sie   sind   übel   riechend   und   verantwortlich   für   die   Entstehung   des typischen   Stuhlganggeruchs.   Ihr   chemischer Abkömmling   Indikan   kommt   im Schweiß und Urin vor. Laktobakterien halten das Gleichgewicht der Darmflora aufrecht Die   gesunden   Darmbakterien   erzeugen   vor   allem   Milchsäure,   aber   auch Essigsäure,       Verdauungsenzyme       und       Vitamine.       Die       Milchsäure produzierenden    Bakterien    werden    als    Laktobakterien    bezeichnet.    Ihre bekanntesten     Vertreter     sind     der     Lactobacillus     acidophilus     und     das Bifidobacterium   bifidus.   Die   Laktobakterien   stehen   in   direkter   Konkurrenz zu   den   Kolibakterien   und   sorgen   dafür,   dass   der   Anteil   der   Kolibakterien   in der    Darmflora    gering    bleibt.    Das    Optimale    Verhältnis    liegt    bei    15% Kolibakterien und 85% gesundheitsfördernden Bakterien. Laktobakterien sorgen für eine gute Verdauung Verdauungsenzyme,   die   durch   die   gesundheitsförderlichen   Laktobakterien produziert    werden,    erhalten    die    Verdauungsfunktion    des    Darms    und schränken      die      Vermehrung      und     Aktivität      der      fäulniserzeugenden Kolibakterien    ein.    Mangelt    es    an    den    gesunden    Bakterien,    kann    die aufgenommene Nahrung nicht mehr richtig verdaut werden. Eine gesunde Darmflora bildet Vitamin B12 Eine   ausreichende   Zufuhr   an   Vitamin   B12   kann   über   die   Aufnahme   von Nahrungsmittel     kaum     gewährleistet     werden.     Neben     einigen     wenigen besonders   Vitamin   B12   reichen   Lebensmitteln   wie   Algen   oder   Lupinien,   ist eine    gesunde    Darmflora    der    beste    Vitamin    B12    Lieferant,    da    sie    das Vitamin   selbst   herstellen   kann.   Vitamin   B12   wird   insbesondere   zur   Bildung der     roten     Blutkörperchen     und     einer     optimalen     Nervenzellenfunktion gebraucht. Zu wenig gesunde Darmbakterien machen krank Zu    wenig    gesundheitsfördernde    Darmbakterien    führen    dazu,    dass    die verdaute   Nahrung   im   Darm   nicht   weiter   transportiert   wird   und   beginnt   sich zu   ersetzen.   Die   Folge   sind   Blähungen   mit   teils   toxischen   Gasen.   Diese Gifte      können      zu      Unwohlsein,      Müdigkeit,      Abgeschlagenheit      und Kopfschmerzen   führen.   Länger   bestehende   Blähungen   können   sogar   zu Herzproblemen   führen   und   ein   Mangel   an   Vitamin   B12   zu   Blutarmut   und Störungen des Nervensystems. Die Einnahme gesundheitsförderlicher Darmbakterien kann helfen Sind   die   gesundheitsfördernden   Darmbakterien   nicht   mehr   in   ausreichender Menge   vorhanden   und   ist   das   Gleichgewicht   der   Darmflora   gestört,   müssen gesunde Bakterienstämme wieder von außen zugeführt werden. Combi Flora versorgt mit 14 verschiedenen Bakterienstämmen Combi   Flora   ist   ein   neu   entwickeltes   Darmsaufbau-Produkt.   Es   stellt   dem Darm   14   gesunde   und   aktive   Bakterienstämme   zur   Verfügung,   die   für   die Wiederherstellung des Darmflora-Gleichgewichts sorgen können. Combi    Flora    ist    als    1-Monats-Packung    und    3-Monats-Packung    unter www.zentrum-der-gesundheit.de/darmreinigung.html erhältlich. ZDG Ges. für Ernährungsheilkunde GmbH Kurpfalzstr. 76 74889 Sinsheim info@zentrum-der-gesundheit.de www.zentrum-der-gesundheit.de Das   Unternehmen   wurde   im   Jahr   1999   gegründet   und   am   15.3.2001   in   eine GmbH    überführt.    Die    GmbH    wird    unter    HRB    341707    beim   Amtsgericht Mannheim   geführt.   Geschäftsführende   Gesellschafterin   ist   Iris   Muthmann. Die    Kauffrau    ist    Ernährungs-    und    Gesundheitsberaterin,    -    ausgebildete Naturheilkundlerin - und Gründerin der Akademie der Naturheilkunde - Gesundheit.html Für   die   Inhalte   dieser   Meldung   ist   nicht   To-Ma-Te,   sondern   nur   der   jeweilige Autor   verantwortlich.   Haftungsausschluss   -   To-Ma-Te   news   distanziert   sich von dem Inhalt der Pressemitteilungen. …………………………… Warum den Körper mit sechs verschiedenen Ballaststoffen reinigen? Wenn         der         Körper         routinemäßig         gereinigt         wird,         wird         damit         die     allgemeine         Gesundheit         sowie         die         Gesundheit         des         Dickdarms     unterstützt.         Eine         einzigartige         Mischung         aus         verschiedenen,      qualitativ                    hochwertigen,                     löslichen                     und                     unlöslichen      Ballaststoffen,               sowie           wertvollen            Kräuterkonzentraten             und      synergistisch         wirkenden,        nützlichen         Mikroflora         (   Probiotics)          kann         dabei         helfen.         Zusammen        sorgen         die         Inhaltstoffe         für         die      Erhaltung            einer            gesunden           Dickdarm-Ökologie               und            des      saueralkalischen   Gleichgewichts    des     Darmtraktes.         Die         Transportzeit         der         verdauten         Nahrung         zum        Dickdarm       wird            auf            einem            gesunden            Verhältnis            gehalten            und           der      Stuhlgang             unterstützt.         Eine         Diät         reich         an         Obst,         Gemüse        und      anderer               Vollwertkost,               kombiniert               mit               einer               derartigen     Mischung,            unterstützt            den            Selbstreinigungsprozess               des      Körpers        und         die         Gesundheit         des         Dickdarms,         sowie         den         sich      bereits         im        normalen   Bereich   befindlichen   Cholesterinspiegel.  Wenn Sie mehr darüber wissen möchten schreiben Sie uns . …………………………… Artikel bei To-Ma-Te News die Sie auch interessieren könnten : Natürliche Ballaststoffe beseitigen Darmträgheit und Verstopfung   Ballaststoffe Zellulose und Co. vermindern Entzündungsmarker im Blut Aus    Wissenschaft    und    Praxis:    Ernährung    bei    chronisch    entzündlichen Darmerkrankungen Übersäuerung   beeinträchtigt   sämtliche   Lebensfunktionen   und   kann   somit zu Übergewicht und jeglicher Form von Krankheit führen.   Darmreinigungssysteme Wie Ballaststoffe vor der häufigsten Todesursache Schutz bieten.          
Bitte   geben   Sie   immer   eine   gültige   E-mailadresse   an,   damit   wir   Ihre   Nachricht   beantworten können. Die Antwort und Ihr Name werden hier nicht veröffentlicht. Leserkommentare und/oder -fragen:  
copyright   ©    To-Ma-Te News  1997 - 2017
Immer aktuell per Email informiert werden To-Ma-Te news Newsletter gratis anfordern!
Tägliche Basis Vitalstoffversorgung leicht gemacht
To-Ma-Te news - Gute Nachrichten und Infos für einen vitalen Lebensstil!
Darmbakterien - zum Wohle der Gesundheit  
RySlim Crema
Infos zu Fasten und Wandern auf Korsika
Fairvital – Bioaktive Vitalstoffe
Fastenwandern mit Smoothies
Tipps zu Fasten und Wandern Fasten und Fastenwandern Konstitutions-typ-gerecht   Fastenwandern & Abnehmen vital99plus-power-fasten   Natürlich Fastenwandern Korsika, La Palma, Mallorca   Fastenwandern Korsika Saftfasten, Früchtefasten, Buchingerfasten   Fastenwandern am Meer Mittelmeer, Atlantik   Fasten & Ho'oponopono Probleme auflösen, Träume verwirklichen   Anti-Cellulitis Fasten Theorie & Praxis