----    --------   Colon formula Onlinebestellung         --------------    --    ----
HOME    Site-Map   Kontakt     Impressum    Datenschutz
(Medi-Tipps.de)   -   Düsseldorf   (dti)   -   Vergessen   Sie   Kalorien,   Kohlehydrate und   Cholesterin.   Wer   sein   Idealgewicht   finden   und   dauerhaft   halten   möchte braucht   nicht   zu   hungern   und   zu   verzichten,   denn   die   wirkliche   Ursache   von Übergewicht   liegt   im   Ungleichgewicht   von   Säuren   und   Basen   im   Körper, hervorgerufen durch falsche Ernährung, Stress und Umweltgifte. Was   passiert,   wenn   wir   zu   viel   oder   falsche   säurebildende   Nahrung   wie Milchprodukte,     Zucker,    Auszugsmehl     und     tierisches     Eiweiss     zu     uns nehmen?   Unsere   Zellen   und   unsere   Organsysteme   sind   nicht   in   der   Lage dies   alles   richtig   zu   verdauen.   Die   Nahrung   fängt   an   sich   zu   zersetzen,   zu verfaulen,    giftige    Säureabfallprodukte    entstehen    und    belasten    unseren Körper.    Wir    vergiften    unsere    Körperflüssigkeiten    und    Zellen    mit    zu    viel Essen,   Drogen,   Rauchen, Alkohol   und   anderen   ungesunden   Gewohnheiten die    unseren    überlebenswichtigen    pH-Wert    stören.    Der    pH-wert    unserer Körperflüssigkeiten    beeinflusst    jede    Zelle    unseres    Organismus.    Größere pH-Wert   Schwankungen   werden   nicht   toleriert.   Ein   chronisch   saurer   pH- wert zerstört Zellen und Körpergewebe. Unser    Körper    versucht    den    sauren    PH-wert    ständig    auszugleichen    und entzieht   dazu   aus   den   Knochen,   Muskeln   und   Zähnen   Mineralien,   wenn diese   nicht   ausreichend   mit   der   Nahrung   zugeführt   werden,   um   die   Säure zu neutralisieren. Fett ist ein Säureproblem. Untergewicht ist ein Säureproblem. Allergien sind ein Säureproblem. Erschöpfung ist ein Säureproblem. Cholesterin ist ein Säureproblem Hefe- und Candidabefall sind ein Säureproblem. Kalzium-, Magnesium-, Kaliummangel sind ein Säureproblem Was   können   wir   tun   um   unserem   Körper   zu   helfen   und   das   säure-basen Gleichgewicht    positiv    zu    verändern    und    die    negativen    Prozesse    zu stoppen? Ganz    nebenbei    verlieren    wir    in    einigen    Wochen    überschüssige    Pfunde, denn   laut   dem   Biologen   Dr.   Young   erschafft   unser   Körper   Fettzellen   um Säuren   von   den   lebenswichtigen   Organen   fernzuhalten,   damit   diese   ihre lebenswichtigen    Funktionen    erfüllen    können.    Fett    ist    damit    eine    direkte Antwort auf einen alarmierend übersäuerten Zustand. Was Sie sofort tun können: - Trinken Sie täglich 2,5 bis 3 Liter reines Wasser (ohne Kohlensäure) -      Ergänzen      Sie      Ihre      Nahrung      mit      allen      wichtigen      Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen, Enzymen, Pro- und Prebiotischen Kulturen -   Unterstützen   Sie   Ihren   Dünn-   und   Dickdarm   bei   seiner   Reinigung-   und Aufbauarbeit Was Sie zusätzlich unterstützend tun können: -   Vermeiden   Sie   Fleisch   und   Wurst   und   reduzieren   Sie   den   Konsum   von Fisch und Geflügel -   Vermeiden   Sie   möglichst   Milchprodukte   (Ausnahme   Bio-Joghourt   ohne Zusätze) - Vermeiden Sie 'Fertigprodukte' - Vermeiden Sie Limonaden (Zuckerwasser), Kaffee, schwarzen Tee - Vermeiden Sie 'leere' Brotsorten und Nudeln (Weissmehlprodukte) - Nehmen Sie reichlich Salate und Gemüse zu sich. -    Nehmen    Sie    täglich    kalt    gepresstees,    natives    Olivenöl    oder    andere hochwertige Öle (Weizenkeimöl, Walnussöl, etc.) zu sich -   Kaufen   Sie   keine   Süssigkeiten   oder   Desserts   ein,   dann   verfallen   Sie   am Abend nicht dem Drang danach. Unsere   heutigen   Essgewohnheiten   sind   nicht   'natürlich',   sie   sind   entstanden durch   den   Einfluss   unserer   Grosseltern   und   Eltern,   durch   Werbung,   durch den    Alltagsstress,    durch    kulturbedingte    Essmuster.    Zur    Zeit    unserer Großeltern   waren   die   Zusammenhänge   zwischen   Ernährung   und   Krankheit noch      weitgehend      unbekannt.      Die      Nahrung      war      naturbelassener, ausgereifter, weniger belastet. Seien   Sie   aufmerksam,   nett   und   liebevoll   zu   sich   selbst.   Beginnen   Sie langsam mit den Veränderungen, dann haben Sie auch dauerhaften Erfolg. Die   ersten   drei   Punkte   können   Sie   ohne   jeglichen Aufwand   sofort   umsetzen und   die   anderen   dann   in   beliebigem   Tempo   ergänzen.   Wer   zwei   sehr   gut geeignete   Produkte   anwenden   möchte,   kann   Das   tägliche   Plus    und   Colon F. auswählen. © beate schuetz/MEDI-Tipps: http://www.medizin-tipps.de/2001 Für   die   Inhalte   dieser   Meldung   ist   nicht   To-Ma-Te,   sondern   nur   der   jeweilige Autor   verantwortlich.   Haftungsausschluss   -   To-Ma-Te   news   distanziert   sich von dem Inhalt der Pressemitteilungen.          
Bitte   geben   Sie   immer   eine   gültige   E-mailadresse   an,   damit   wir   Ihre   Nachricht   beantworten können. Die Antwort und Ihr Name werden hier nicht veröffentlicht. Leserkommentare und/oder -fragen: Ich   suche   eine   Möglichkeit   um   AniFit   Premiumsnacks   kaufen    zu   können,   können sie mir vielleicht weiterhelfen?  
copyright   ©    To-Ma-Te News  1997 - 2017
Immer aktuell per Email informiert werden To-Ma-Te news Newsletter anfordern!
Tägliche Nährstoffversorgung leicht gemacht
To-Ma-Te news - Gute Nachrichten und Infos für einen vitalen Lebensstil!
 Fairvital – Bioaktive Vitalstoffe
Übersäuerung beeinträchtigt sämtliche Lebensfunktionen und kann somit zu Übergewicht und jeglicher Form von Krankheit führen
RySlim Green Coffee
 Fasten und Wandern – Entdecke Dich selbst